Antworten


  • Was erwartet mich während einer Behandlung?
  • Was kann ich von einer Behandlung erwarten?
  • Was sollte ich während der Therapie beachten?
  • Muss ich an allen vier Tagen anwesend sein?
  • Was kann ich dazu beitragen, um schnell und garantiert einen Termin zu erhalten?
  • Wieviel Zeit erfordert eine Behandlung?
  • Muss ich die ganze Zeit anwesend sein?
  • Ich habe es eilig, muss ich warten bis zum Schluss?
  • Wie kann eine energetische Behandlung funktionieren?
  • Funktioniert die Therapie erfahrungsgemäß auch, wenn ich nicht an Aura oder Chi glaube?
  • Wie steht es um die Rechtslage dieser Behandlung in der BRD?
  • Sind Wörter wie „Patient“, „Praxis“, „Klinik“ und „Behandlung“ nur für Ärzte vorgesehen?
  • Warum nehmen Sie keinen festen Preis für Ihre Behandlung?
  • Kann ich mich weiterführend engagieren?
  • Wie könnte eine präventive Behandlung aussehen?
  • Wie funktioniert die Fernortbehandlung?
  • Warum machen Sie das?
  • Haben Sie die Wirksamkeit Ihrer Heiltätigkeit schon mal wissenschaftlich belegen lassen?
  • Gibt es für diese Form der Therapie eine Ausbildung?
  • Wo kann ich mich für die Studie
  • Weiterführende Artikel über die Bio-Therapie (pdf)
  • Wo kann ich auch eine Frage stellen?

selbst-heilung
Was erwartet mich während einer Behandlung?

  • Ich sorge für Ihr Bio‑Feld, Ihr Bio‑Feld sorgt für Sie. Während jeder eine individuell auf ihn abgestimmte Behandlung bekommt, wird auch immer eine Gruppe anwesend sein. Ich verwende nur meine Hände und 3 Stühle; im Hintergrund etwas Musik.
  • 4 Tage hintereinander wird auf das jeweilige Bio‑Feld fein abgestimmte Bewegungsmuster angewendet, die ganzheitlich die Frequenz des gesamten Immunsystems erhöhen. Bestimmte Sequenzen sind dabei auf die jeweilige Beschwerde zugeschnitten.
  • Vor Ort gibt es kein „Wartezimmer“, alle Patienten sitzen gemeinsam im Raum und jeder wird einzeln aufgerufen zu seiner Behandlung. Es steht jedem frei, pünktlich zu kommen und/oder bis zum Schluss zu bleiben und so „Extra-Energie“ aufzunehmen, die sich im Raum befindet, während jemand anderes behandelt wird.
  • Häufig wird mit Befunden und Verläufen offen umgegangen, so ist es möglich, an dem Verlauf anderer zu partizipieren. Bei Problemen, die diskret behandelt werden, ist es für Anwesende anhand meiner Bewegungen nicht nachzuvollziehen, wobei es sich bei der Behandlung konkret handelt. Es darf gesprochen werden, Kinder können sich frei bewegen und auch Tiere in einem gewissen Rahmen, für Erwachsene ist von Vorteil, wenn die Aufmerksamkeit im Raume bleibt.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Was kann ich von einer Behandlung erwarten?

  • Probieren geht über studieren! Erleben Sie es. Um eine Idee zu bekommen, empfehle ich die Lektüre der Rückmeldungen, die ein paar Patienten hier hinterlassen haben.
  • Vorurteilsfrei, weder ohne Skepsis noch mit Akzeptanz ohne Überprüfung zu mir zu kommen, ist am geeignetsten.
  • Nur gelernte Mediziner dürfen verlässliche Aussagen über den Zustand einer Beschwerde treffen! Anstatt erwartungsvoll über den eigenen Verlauf der Behandlung zu spekulieren, nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, das Resultat der Behandlung objektiv von unabhängigen Dritten beurteilen zu lassen. Vergleichen Sie vorher und nachher, lassen Sie sich vom Mediziner Diagnosen erstellen.
  • Nur eine Diagnose eines Mediziners oder Heilpraktikers kann unbeeinflusst Ihre Ergebnisse stichhaltig dokumentieren, weshalb die Bio‑Therapie stets in einen regelmedizinischen Rahmen eingebettet und begleitet gern gesehen aufgehoben ist.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Was kann ich dazu beitragen, um schnell und garantiert einen Termin zu erhalten?

  • Sie können mich zu jeder Zeit anschreiben ggf. rufe ich Sie auf der Telefonnummer zurück, die Sie in der Anmeldung angegeben haben.
  • Im elektronischen Brief wird knapp die zu behandelnde Beschwerde geschildern, bei Behandlungsbeginn frage ich die Beschwerden erneut kurz ab..
  • Eine fundamentale Säule des eigenen Behagens und meiner Heilertätigkeit ist die ärztliche Diagnose, die den Zustand der Beschwerde vorher und nachher von unabhängigen Dritten fachkundig feststellt und damit meine Arbeit von offizieller Seite dokumentiert ist.
  • Die unter Medizinern anerkannte, schriftlich verfasste Dokumentation Ihrer Entwicklung kann Ihr Beitrag sein, anderen die Möglichkeit zu eröffnen, sich auch für meine Art der Hilfe zu entschließen.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Wie kann eine energetische Behandlung funktionieren?

  • Eine Schnittwunde wird nicht durch ein Pflaster, eine Salbe oder Naht geheilt, sie heilt von selbst. Auch ein Knochenbruch kann geschient werden, doch er heilt von alleine. An der Schnittwunde werden Hautzellen gebildet, während der Knochen durch andere Immun-Informationen andere Zellen zur Heilung produziert.

magnet

  • Das Bio‑Feld trägt die Informationen, um an der richtigen Stelle des gebrochenen Knochens Knochenzellen zu produzieren, es gewährleistet jede Funktion jeder Ihrer Zellen. Diese informierte Kraft kann Ihrer Wirkung zur Heilung und Aufrechterhaltung der Gesundheit optimal nachkommen, wenn das Bio‑Feld ausgeglichen ist, ausgeglichen wurde, sich ausgleichen konnte. Für mich eignet sich als Metapher das Magnetfeld, welches auch nicht sichtbar ist und sich ebenfalls von selbst organisiert.
  • Um eine weitere Metapher zu nutzen, nun für die Bio‑Energie‑Strömung, die ihre Kraft durch zwei verschiedene Niveaus erhält, finde ich einen Fluss sinnvoll, der vom Berg zum Tal fließt (scheinbar überflüssig zu erwähnen, dass es nie umgekehrt verläuft). fluss Nach einem ähnlichen Prinzip, der Osmose, bei der auch wieder verschiedene Milieus zu Grunde liegen, unterschiedliche Sättigungen, andere Konzentrationen, wird der Stoff‑Transport durch Zellmembranen hindurch ermöglicht.
  • Auch meine Arbeit beruht auf dieser Gesetzmäßigkeit. Während ich auf der einen Seite einen Energiekanal zum Patienten bilde, versetze ich mich andererseits, um den Fluss zu ermöglichen, in einem bestimmten medialen Zustand in eine hohe Schwingung, um eine vom Behandelten unterscheidbare Bio‑Potential‑Konzentration zu erzeugen.
  • Am Energiestrom, der sich auf diese Weise über mich manifestiert, bedient sich das Bio‑System des Patienten nach seinen Möglichkeiten und eigener Befähigung. Je besser der Therapeut, desto größer der Energiepool, der dem Bio‑Feld des Patienten zur Ausbalancierung zur Verfügung steht.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Funktioniert die Therapie erfahrungsgemäß auch, wenn ich nicht an Aura oder Chi glaube?

  • Ja. Ich hatte sogar schon eine Situation, in der der Patient selbst nicht mitbekommen hatte, dass es ihm sichtbar wohler erging, die anderen anwesenden Patienten es ihm jedoch reflektieren konnten, weil der Erfolg für alle deutlich sichtbar war. Ich sage immer: Wenn ich das Ohrläppchen mit meinem Daumen und Zeigefinger hin und her bewege und der Besitzer glaubt nicht an Ohrläppchen, bewege ich das Ohrläppchen dennoch vor und zurück.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Was sollte ich während der Therapie beachten?

  • Ordentlich trinken!
  • Andere Behandlungen auf einer „energetischen“ Ebene, die von einer weiteren Person ausgeübt werden, verwässern das Resultat der Therapie. Dazu zählen auch Massagen, Klang-Therapien, „Chakra‑Reinigungen“, Akupunktur, Reconnection Healing etc. Nicht gemeint sind regelmedizinische Behandlungen, genauso sind Techniken ohne Einfluss von jemand anderem wie Meditation, Sport etc. unberührt davon.
  • Eine gute Ernährung unterstützt das Immunsystem zu jeder Zeit. Achten Sie auf Ihre Gedanken.
  • Darüber hinaus ist es von Vorteil, während der vier Tage Ruhe zu haben und möglichst keinem wenig Stress ausgesetzt zu sein.

paracelsus

„Der Mensch ist krank, weil er nie zur Ruhe kommt.“
Paracelsus


 

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Muss ich an allen vier Tagen anwesend sein?

  • Eine vollständige Behandlung besteht aus vier aufeinander folgenden Tagen. Ein verpasster Termin kann nicht nachgeholt werden.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Wieviel Zeit erfordert eine Behandlung?

  • Pro Beschwerde brauche ich für die Behandlung um die 3 Minuten, während der allgemeine Rahmen ca. 7 Minuten in Anspruch nimmt. Somit ist der Zeitraum pro Patient mit 10 bis 20 Minuten wohl großzügig bemessen. Verschiedene sehr schwer wiegende Beschwerden erfordern mehr Zeit.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Muss ich die ganze Zeit anwesend sein, auch wenn ich gerade nicht behandelt werde?

  • Eines jeden Anwesenden Aufmerksamkeit profitiert von der Behandlung eines Anderen, davon, dass die Energie, die in der Therapie Verwendung findet, an jedem im Raum Beisitzenden arbeitet.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Ich habe es eilig, muss ich warten bis zum Schluss?

  • Nein. Eine Anwesenheit ist keine Pflicht. Jeder entscheidet für sich, wie viel Zeit der Behandlung zusteht.
  • Es besteht allerdings kein Anspruch auf bevorzugte Behandlung, noch gibt es eine festgelegte Reihenfolge.
  • Durchaus ist es sinnvoll, die eigene Behandlung noch ein paar Minuten im Raum nachwirken zu lassen.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Wie steht es um die Rechtslage dieser Behandlung in der BRD?

  • Nun zum Kleingedruckten:
  • Die Therapie ist nicht auf einzelne Beschwerden begrenzt, die gesamten Heilungskräfte des eigenen Selbst werden aktiviert. Eine Therapie eines Arztes, die der zu Behandelnde anstrebt oder durchläuft, wird nicht in Frage gestellt oder besprochen. Vielmehr ist sogar in bestimmten Fällen eine kontinuierliche und intensive Zusammenarbeit gewollt und wichtig. Im Umkehrschluss ist es zum Beispiel möglich, so eine Medikamentierung gar zu unterstützen und regelmedizinische Therapien zu begleiten.
  • Besonders in Deutschland war seit dem Jahr 1939 alles, was über Wellness, das Aufkleben eines Pflaster oder Erste Hilfe hinaus geht, mit ausstehender Ärzte- bzw. Heilpraktiker-Lizenz verboten.
  • Am 2. März 2004 jedoch wurde verfassungsgerichtlich in einem Urteil (Quelle) beschlossen, dass zur straffreien Ausübung des ganzheitlichen Heilens durch Handauflegen keine Prüfung zum Heilpraktiker Voraussetzung ist. Um das Recht zur freien Berufswahl als „Geistheiler“ wurde damit der Artikel 12 Absatz 1 des Grundgesetzes gestärkt.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Sind Wörter wie „Patient“, „Praxis“, „Klinik“ und „Behandlung“ nur für Ärzte vorgesehen?

  • Therapeuten behandeln.
  • Patient bedeutet etwa so viel wie „der (Behandlung) Erduldende“ (vgl. engl. to be patient). Das Bundesverfassungsgericht verwendet in seinem Urteil über „die Heiler“ (Abs. 13, Ende 2. Satz) ebenfalls „Patienten“ in dem Zusammenhang (Abs. 12, Ende 1. Satz; Abs. 13 Ende 3. Satz).
  • Praxis ist der Ort, an dem eine (Heiler-)Tätigkeit ausgeübt, praktiziert wird.
  • Eine Klinik ist eine Praxis mit Patientenbetten.
  • Die Definitionen weisen teilweise betont auf den Zusammenhang mit Therapien und Therapeuten hin. Das Bundesverfassungsgericht spricht sogar von „Genesung“, die der Patient erhofft, sucht er einen Heiler auf.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Warum nehmen Sie keinen festen Preis für die Behandlung?

Um diesem Bestandteil der Behandlung eine Handschrift anzudienen, die dem Geschehenen angemessen ist, bedenken Sie den Wert Ihrer Behandlung in eigenständig gewählter Höhe. Auf sich selbst angepasst leistet sich jeder auf diese Weise ausgewogen meine Behandlung.

Die Manier, erst nach verrichteter Arbeit die Höhe meines Lohnes dem Wohlwollen meines Patienten zu überlassen, bedeutet für mich ein hohes Maß an Motivation, für jeden Einzelnen – ohne Ausnahme – bei jeder Behandlung mein Bestes zu geben, um die best möglichen Resultate zu erzielen! Nicht zuletzt ermesse ich die Güte meine Arbeit an dem, was ich nach Abschluss meiner Behandlungswoche in den Umschlägen vorfinde.

Zdenko Domančić pflegte zu sagen: In den Umschlag kommt hinein, was nicht weh tut.

Das Wichtigste für mich und jeden Bio-Therapeuten ist, dass jeder, der meine Hilfe aufsucht, diese erhält, in Anlehnung an die eigene, individuelle monetäre Façon: Wer wenig hat, gibt wenig; wer mehr hat, gleicht es aus; wer viel hat, ist angehalten, sich wirksam an meinem Wirken zu beteiligen und effektiv zu meinen Zielen beizusteuern.

Für Sie ist die Höhe Ihrer Vergütung ein Teil Ihrer Therapie! Sie repräsentiert den Wert, den Sie Ihrer Behandlung, Ihrer Gesundheit zumessen.

Auf ein Wort

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Wie kann ich mich weiterführend engagieren?

  • Dies sind meine Wünsche, die, einmal erfüllt, zu einer besseren Zukunft führen werden:
    • Kinder-Hospiz
      Habe ich dafür gesorgt, dass von 10 totgesagten Kindern 2, 5 oder eher mehr den Weg wieder nach Hause finden, brauche ich keine Studien mehr, um die Effizienz der Bio-Therapie unter Beweis zu stellen!
    • Stiftung zur Erforschung der Bio-Energie
      Dieser Schritt erlaubte es mir, mich auf die Verbreitung der Kunde zu konzentrieren, dass jeder Mensch als Heiler geboren wurde. Und sie erlaubte mir, Beweise anzutreten, um ein größeres Bild zeichnen zu können.
    • Letztlich läuft alles auf Eins hinaus: dass ich mich unabhängig um die wahre Friedensarbeit kümmern kann: Erkennt die Menschheit, dass jeder ohne Ausnahme als Heiler geboren wurde, hier auf dem Planet der Heiler, es gäbe keine Soldaten mehr. Welcher Heiler würde schon auf Befehl auf einen anderen Heiler schießen? Es macht keinen Sinn!
  • Um als ein Teil mitzuwirken und mir einen größeren Bewegungsfreiraum zu bieten, eignet sich die Möglichkeit zum Dauerauftrag ohne Gegenleistung (was der Verwendungszweck widerspiegeln sollte). Das bietet mir erhöhte Planungssicherheit und ich kann mich mehr dem Aufbau größerer Projekte widmen. Die IBAN steht in der Anmeldung.
  • Neben den Behandlungen engagiere ich mich schon jetzt für die Verbreitung der Erkenntnis über die dem Menschen angeborenen Fähigkeiten und derer professionellen Anwendung. Das äußert sich in einem hohen Investment an Zeit, auf dass mehr Bio-Therapeuten im deutschsprachigen Raum erwachsen, denen ich meine Expertise und Begleitung unentgeltlich zur Verfügung stelle, rein um eine hohe Qualität in vieler Menschen Hände zu wissen.
  • Mit dem Mentoring neuer Partizipanten trage ich Sorge, dass insgesamt mehr Patienten kompetent geholfen werden kann, in dem auf mein Wissen und meine Erfahrungen ohne Kosten zurückgegriffen wird. Dadurch kann es mehr und mehr (angehende) Therapeuten im deutschsprachigen Raum geben, griffsichere Hände, die die Methode der Bio-Therapie möglichst exakt zu verwenden verstehen.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Wie könnte eine präventive Behandlung aussehen?

  • Die Möglichkeiten sind mannigfaltig.
    Und es ist die sinnvollste Art, Bio-Therapie zu nutzen.
  • In den allermeisten Fällen weiß der Körper intuitiv, was gut für ihn ist. Die Regelmediziner rate ich immer aufzusuchen, falls etwas nicht ganz stimmig ist, sie haben Hochtechnologie, um den Menschen zu ergründen.
  • Darüber hinaus gibt es neben klassisch-regelmedizinischen Diagnoseverfahren auch andere Ansätze mit denen es möglich sein könnte, Schwächen des Immunsystems festzustellen, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist. Ich denke an Kirlian-Fotographie, Kinesiologie, Radioästhesie oder Iris-Diagnose. So wie ich regelmedizinische Ansätze empfehle, ohne von Medizin tiefgreifende Kenntnis zu haben, spreche ich auch diese Diagnose-Ansätze an, ohne dafür Fachmann zu sein.
  • Meine Kompetenz begrenzt sich auf die Bio-Therapie. Bei mir gibt es eine Grundbehandlung, die das gesamte Immunsystem stärkt und Stress abbaut. Um ein Einsatzgebiet zu skizzieren, das außerhalb des gesundheitlichen Sektors liegt: diese Grundbehandlung ist vorstellbar als körpereigenes Doping, vielleicht vor oder nach einer großen geistigen oder körperlichen Anstrengung.
  • Eine Rundumsanierung wäre auch denkbar, zur Veranschaulichung angefangen mit
    • der inneren Ausgeglichenheit, Herz, Hirn und Kreislauf als „Einstiegspaket“ (ca. 10 Minuten pro Tag) danach zusätzlich
    • Zentralnervensystem, Lymphsystem, Darm, Magen, Bronchien als „Aufbaupaket“ (ca. 25 Minuten pro Tag) oder
    • Nieren, Leber, Galle bzw. Bauchspeicheldrüse als „Entschlackungspaket“ (ca. 20 Minuten pro Tag) oder
    • Gelenke, Blase, Augen, Ohren als „Seniorenpaket“ (ca. 30 Minuten pro Tag).
  • Sprechen Sie mich an, um für Sie eine individuelle Therapie zu sondieren.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Wie funktioniert die Fernortbehandlung?

  • Die Behandlung über die Distanz hinweg geschieht auf dieselbe Art und Weise exakt wie vor Ort, als stünden Sie vor mir, egal wo Sie sich aufhalten, denn auf der Ebene, in der die von mir genutzte Energie heimisch ist, existiert so etwas wie Distanz nicht.
  • Das Foto, das ich von Ihnen brauche, um die Verbindung aufzubauen, soll das Gesicht möglichst frontal und freundlich zeigen, ungeschminkt und ohne Accessoires, eine gute Auflösung haben und unverwackelt sein. Es kann entweder über mein Kontaktformular oder per eBrief zu mir gelangen. (Ich empfehle, das Foto zusammen mit dem Formular zu komprimieren mit Passwort.)
  • Sobald die Anmeldung und das Foto bei mir eingegangen sind, vergebe ich einen Termin.

Der Ablauf der Behandlung auf Ihrer Seite ist aufwandslos.
 

  1. Sie rufen mich an jedem Tag pünktlich an!
    Es muss sich während der Behandlung zwar nicht dringend arg darauf konzentriert werden, aber doch ist es angebracht, sich in diesen Minuten nicht abzulenken und bei sich zu sein. Ein gutes Bild für einen optimalen Zustand ist „die Seele baumeln zu lassen“. Der Ort und die Stimmung sollten grundsätzlich ruhig sein. Fließende Musik kann unterstützen, unwillkommene Gedanken weiterziehen zu lassen. Wenn die Therapie zum ersten Mal erlebt wird, ist es angebracht, jemanden dabei zu haben, da manche Menschen heftig reagieren. Es können selbst bei Beisitzenden sensorische Ereignisse auftreten, müssen aber nicht. Über etwaige Geschehnisse im Bezug auf die Therapie miteinander zu sprechen ist natürlich optimal, andere, besonders emotional aufwühlende Themen, die möglicherweise nicht einmal indirekt etwas mit der Behandlung oder dem Geschehen zu tun haben sind, auf später zu verschieben.
  2. Sie stehen entspannt und ich eröffne die Arbeit an der Aura. (Ausnahmen sind Bettlegerigkeit oder andere Beschwerden, weshalb Sie nicht stehen können oder simpel, ich habe Ihnen am Telefon etwas anderes gesagt.) Im Anschluss an diese etwa 2‑3 Minuten mache ich mich bemerkbar, wir reden sehr kurz und legen auf.
  3. Sie setzen sich wie unten dargestellt hin. Die Beine gestreckt, der Rücken gerade, die Hände liegen auf den Oberschenkeln mit den Handflächen nach oben. Diese Haltung soll entspannt sein und nicht stressen. Sie können sich dabei anlehnen. Ich beginne meine Arbeit sofort, auch wenn ich noch mit Ihnen reden sollte. Während der Behandlung ist Usus, dass wir das Telefonat beenden.
  4. Ich rufe zurück, wenn ich mit der Behandlung für den Tag fertig bin, ggf. auch zwischendurch, falls ich Rückfragen habe. Eventuell schicke ich Ihnen zum Abschluss nur eine SMS, dann bitte ich darum, mir bis zum nächsten Tag einen eBrief über ggf. Gespürtes oder einsetzende Veränderungen zu senden.
  • sitzen
  • Ich habe (ewig nicht aktualisierte) Übersichtskarten der Orte erstellt, wo ich Hilfe auf Distanz geleistet habe (bis irgendwann im Jahr 2016). Europa ist gesondert aufgeführt.
  • Karte mit Behandlungen auf Distanz Fernortbehandlung
  • Welt-Karte mit Behandlungen auf Distanz Fernortbehandlung

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Warum machen Sie das?

  • Mein gesamtes Leben lang interessiere ich mich für das, was ich seither unter dem Begriff „Energie“ zum Ausdruck zu bringen verstehen lernte, teile und helfe gerne. Früher bastelte ich mir aus meinen damals wenig ausgeprägten Fähigkeiten eine noch vage Theorie, seit ich mit Händen heile, habe ich die Praxis an den Fingerspitzen.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Haben Sie die Wirksamkeit Ihrer Heiltätigkeit schon mal wissenschaftlich belegen lassen?

  • Ich arbeite daran. Neben der Dokumentation der Ist-Aufnahmen vor Beginn und während bzw. nach der Behandlung durch Diagnosen, die unter Medizinern anerkannt sind, wie hier im Fall eines Schilddrüsentumors, läuft eine Vorbereitungsphase für eine Doppel-Blind-Studie, angeregt von einem mir nahestehenden Medizinstudenten. Dazu habe ich mir ausführlich Gedanken gemacht. Bislang habe ich weder einen Professor gefunden, der die Studie begleiten mag, noch versucht, die Ethikkommission für eine Zulassung zu ersuchen.
  • Auch möchte ich einen Versuch wiederholen, in dem die Auswirkungen meines Wirkens auf eine Kalium-Calzium Lösung unter einem Elektronen-Raster-Mikroskop sichtbar gemacht werden kann.
  • Für beides fehlen mir noch Mittel und Wege, Sie können als Unterstützer zu einer wissenschaftlichen Erarbeitung dieses Gebietes beitragen. Zum Beispiel können Sie mir Ihre Diagnose und im Anschluss Ihrer Behandlung die Gegendiagnose Ihres Arztes erbringen, ebenfalls können Sie sich als Probanden für die oben genannte Studie eintragen und natürlich eine Rückmeldung hier auf dieser Seite hinterlassen.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Wie lange gibt es diese Therapieform schon?

  • Ich denke, das Bewusstsein für diese Art der Behandlung steht weit in die menschliche Ahnengeschichte geschrieben, zurückverfolgbar bis in die Zeit der Höhlenmenschen.
  • Angesichts meiner alltäglichen Arbeit drängt sich die Frage bei der Betrachtung der Höhlenmalereien auf: Sind das Hände, die auf den Bildern gezeigt werden? Ist doch auch sonst all das gemeint, was mit Farbe ausgemalt ist.
  • Auf die selbe Art wie Menschen, Speere und Tiere verbildlicht worden sind, ist hier etwas durch Farbe kenntlich gemacht, das sich um die Hand herum befindet!
  • Ich sehe in den Höhlenbildern einen Verweis darauf, dass uns das Wissen um die Energie und der Zugang zum Wirken mit dieser Kraft damals zu eigen war und wir sie schon vor Zig-Tausend Jahren bewusst verwendeten.
  • Weiter gedacht vermute ich, dass es zum Menschen gehört wie die Sprache. Und dass es viel Zeit, Macht und großer Anstrengungen bedurfte, um diesen Zugang weiträumig zu verschütten.
  • Die spezielle Methode ist im Vergleich dazu sehr jung und existiert etwa seit knapp 40 Jahren. Zum ersten Mal wissenschaftlich untersucht wurde sie 1985 in Zagreb.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Sind Sie Esoteriker?

  • Es kommt darauf an, wie Esoterik verstanden wird.
  • Räucherstäbchen schwinge, Henna tätowiere, Karten lege und mit Engeln spreche ich nicht. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich Räucherstäbchen ganz angenehm finde. Und ja, ich habe auch Steine in meinem Trink-Wasser und spreche manchmal mit meinen Pflanzen.
  • Unter Esoterik verstehe ich soviel wie „nach innen gewandt“ als Gegenteil zur Exoterik, die im Außen begründet ist.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Hat diese Methode etwas mit Reiki zu tun?

  • Wie schon angemerkt, ist die Behandlung mit Energie lange bekannt und wird unterschiedlich verwendet. Dies gesagt, ist Reiki etwas völlig anderes als die Bio-Therapie.
  • Als ich noch am Anfang meiner Ausbildung stand, wurde eine Reiki‑Meisterin vierten Grades, die selbst in Reiki ausbildet, mein Fan meine Patientin.

zdenko domancic

„You know an air rifle? An air rifle shoots a small hole ‚ping‘, now imagine a Russian ballistic missile ‚POW’… this is the difference between Bioenergy and Reiki. Bioenergy is so much more, it’s pure – undiluted from the source.“
Zdenko Domancic, Begründer und weltweit einziger Meister der Bio-Therapie


 

zurück zu den Fragen

selbst-heilung
Gibt es für diese Form der Therapie eine Ausbildung?

  • Die Ausbildung besteht aus drei aufeinander aufbauenden Teilen. Um für jegliche Beschwerden die entsprechende Behandlung zu erlernen, reicht der erste Kurs. Der zweite Kurs stattet mit Professionalität aus und im dritten Kurs wird nichts mehr hinzugelernt, es ist das Examen (jeweils 4 Tage). Durch die ersten beiden Kurse kann man nicht durchfallen, durch das Examen schon.
  • Um mit dem Namen von Zdenko Domančić werben zu dürfen, kann abschließend die Lizenz dafür erworben werden, um als offizieller Therapeut auf der offiziellen Internet-Präsenz der Methode gelistet zu werden.
  • Die Fertigkeiten sind für jeden erlernbar, die Fähigkeiten sind jedem Menschen angeboren.

    Anmeldung (Deutschland)

    Weiterführende Informationen zur Organisation der Fahrten aus Deutschland können in einer vergangenen Ausbildungsfahrt gewonnen werden.

zurück zu den Fragen

selbst-heilung

Weiterführende Artikel über die Bio-Therapie (pdf)

zurück zu den Fragen


konfuzius

„Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln; erstens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, zweitens durch Nachdenken, das ist das Edelste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.“
Konfuzius


selbst-heilung
Gibt es noch weitere Fragen, die hier aufgelistet werden sollten?
Bitte nutzen Sie die Kommentar-Funktion weiter unten oder schreiben Sie mir: Post@Bio-Therapie.com

zurück zu den Fragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 verbliebene Zeichen