Blog

Slowenien, die Siebte

Ab der 38. Kalenderwoche bin ich in Slowenien, das erste Level meiner Ausbildung und auch das zweite Level erneut zu wiederholen und das dritte und letzte Level, das Examen, zu absolvieren.

Verbindlich finden die Behandlungen ab der 42. Kalenderwoche wieder statt.

Zusammenarbeit mit der Schulmedizin

Seit dem 15. August arbeite ich nun mit einem Schulmediziner, Herrn Dr. Klaus Harbig zusammen. Seine Praxis ist in der Friedrichstr. 2, 44137 Dortmund; ich behandle dort vormittags von Dienstag bis Freitag in Räumen der Praxis zugehörig.

Vorteilhaft und angenehm ist es, dass jeder vor Ort ihre Diagnose gestellt bekommen können und abschließend auch die Gegendiagnose!

Ich möchte mich an dieser Stelle für diese wunderbare Entwicklung bedanken.

06. Aug. 2015 | Wonderland | Stemwede

Es erfreut mich, mit dem „Wonderland„-Festival dieses Jahr das dritte Mal auf einem Event an diesem wunderbaren Ort, den die dort lebenden Menschen Wald-Frieden nennen, auf der healing-area dabei zu sein!

Darum fällt die Behandlung in der KW32 aus. In dringenden Fällen ist unter genauer Absprache die Behandlung auf Distanz möglich.

### Nachtrag ###

Unter freiem Himmel zu arbeiten, mit neuen Freunden gemeinsam auf dem Areal, jeder für sich in gegenseitigem Respekt ist jedes Mal ein Erlebnis und ich freue mich auf das nächste Jahr, obwohl ich davon ausgehe, dass ich lediglich auf der Hai-in-den-Mai und auf dem Wald-Healing auf dem Wald-Frieden Gelände arbeiten werde.

Danke den netten Menschen, mit denen ich dort meine Zeit verbrachte. Danke der Veranstaltungs-Leitung für diese guten Zeiten und grandiosen Gegebenheiten für die Hilfesuchenden, quasi eine Heiler-EXPO zu generieren, wo jeder sich aussuchen kann, was zu ihm passt und auch für den Helfenden, das gemeinsame Arbeiten unter freiem Himmel hat einfach eine andere Qualität als da Heim oder in der Praxis.

04. Jun. 2015 | Wald-Healing | Stemwede

In der 23. Kalenderwoche fällt die Sitzung aus, da ich ab Donnerstag, den 04.05.2015 auf dem Wald-Healing mitarbeite.

### Nachtrag ###

Das zweite Mal war ich nun auf dem Gelände und habe sehr viel Spaß gehabt und kann jedem nur empfehlen, das Wald-Healing nächstes Jahr nicht zu verpassen. An vier Veranstaltungen habe ich teilgenommen: „Qi-Gong“, „Essbares von der Wiese“, „Mythologie der Bäume“ und bei der „Wildkräuter-Tour“. Das hat meine wenige Zeit zugelassen, weil ich selbst fast ununterbrochen behandelt habe. Am Samstag haben mir dir Leute zu Essen an meinen Stand gebracht, weil der Andrang zur Bio-Energie Therapie auf der Healing-Area von mir allein kaum zu bewerkstelligen war! Es war eine wunderbare EXPO. Viele Dinge, die ich erleben wollte, konnte ich nicht mitnehmen. Darum kann ich es nur nochmal betonen: Es lohnt sich als Gast die drei Tage volles Programm zu erleben! Danke, Yeshe und Olli, dass ihr dieses großartige Ereignis ins Leben gerufen habt!

23. Jan. 2016 | Spirit und Life | Dortmund

Ich werde die HEALING-AREA.org zum zweiten Mal, dieses Mal auf der „Spirit und Life“ Messe im Dietrich Keuning-Haus Dortmund am 23. und 24. Januar 2016 stellen.

Am Samstag halte ich einen Vortrag um 11.00 Uhr unter der Überschrift „Aura zum Anfassen“ und am Sonntag um 12.10 Uhr Einen unter dem Titel „Aura 2.0“.

Öffnungszeiten und Preise der Messe:
Samstag, 23.01.2016 und Sonntag, 24.01.2016 von 11.00 Uhr – 19.00 Uhr
Tageskarte: EUR 5,- p.P.Ich werde die HEALING-AREA.org zum zweiten Mal, dieses Mal auf der „Spirit und Life“ Messe im Dietrich Keuning-Haus Dortmund am 23. und 24. Januar 2016 stellen.

Am Samstag halte ich einen Vortrag um 11.00 Uhr unter der Überschrift „Aura zum Anfassen“ und am Sonntag um 12.10 Uhr Einen unter dem Titel „Aura 2.0“.

Öffnungszeiten und Preise der Messe:
Samstag, 23.01.2016 und Sonntag, 24.01.2016 von 11.00 Uhr – 19.00 Uhr
Tageskarte: EUR 5,- p.P. | ermäßigt: EUR 3,- p.P. | 2-Tagekarte: EUR 8,- p.P.

Bei einer Behandlung von mir gilt wie immer, jeder kann im Anschluss nach freiem Willen meiner Arbeit Wert schätzen. | ermäßigt: EUR 3,- p.P. | 2-Tagekarte: EUR 8,- p.P.

Bei einer Behandlung von mir gilt wie immer, jeder kann im Anschluss nach freiem Willen meiner Arbeit Wert schätzen.

### Nachtrag ###

Es war eine Erfahrung, zum ersten Mal Vorträge aus dem Stehgreif vor so vielen Menschen zu halten und meinen Stand zu unterhalten. Ich danke vor allem meinem Mitarbeiter, allen, die mir eine Wert-Schätzung hinterlassen haben, Hannah und Judith für ihre Tücher, Chris von den Tyde-Studios dafür, dass ich mir Stühle leihen konnte, Sam, der mir die Stühle zum Keunighaus gebracht hat, Tomas Fink von „Klang der Erde“, der mir die Stühle zurückgefahren hat und natürlich meinen Investoren.

Dankeschön!